Statistik:
online 1
gesamt 212530
heute 29
gestern 77

Aktuell


Dienstag, 10.01.2017 - 15.28 Uhr Zurück zur Übersicht

Arbeitgeber muss bei verspäteter Lohnzahlung pauschal 40 Euro zahlen

Das Landesarbeitsgerichts Köln hat aktuell entschieden, dass ein Arbeitgeber, der Arbeitslohn verspätet oder unvollständig auszahlt, dem Arbeitnehmer gemäß § 288 Abs. 5 BGB einen Pauschal-Schadensersatz in Höhe von 40 Euro zu zahlen hat.

Autor:

Zurück zur Übersicht

 
 
 Anwaltskanzlei Mähler
Brahmsstr. 2a, 50935 Köln
Telefon: 0221 71 90 37 70 Telefax: 0221 71 90 37 71
Druckversion